Scroll
Bremen Neustadt
Maingold

Aus einem Denkmal düsterer Zeiten wird derzeit ein denkbar positives Projekt: eine Verwandlung, die uns besondere Freude macht – zumal „Maingold“ ohnehin eine Besonderheit ist. Schon wegen der Lage im begehrten Flüsseviertel des Bremer In-Viertels Neustadt. Mitten in diesem belebten, vielfältigen und bunten Quartier entstehen drezeit 13 Ein- bis dreieinhalb-Zimmer-Mietwohnungen in Größen zwischen ca. 40 und ca. 107 qm. Der ehemalige Bunker weicht einem modernen, einladenden Gebäude mit Balkonen, Terrassen, Penthouses und einer gehobenen, ansprechenden Innenausstattung. Es wird etwas Besonderes sein, hier zu wohnen. Auch deshalb, weil in diesem attraktiven Umfeld sobald kein vergleichbares Bauvorhaben realisiert werden wird.

Die Vermietung der Wohnungen erfolgt provionsfrei über die Firma Robert C. Spies Immobilien GmbH & Co. KG. Bei Interesse wenden Sie sich bitte dort direkt unter Tel.: 0421-17393-40 oder per E-Mail: a.beckmann@robertcspies.de an Herrn Andreas Beckmann.

Gunnar Neimke, Dipl.-Ing. (FH) Architekt
„Besonders spannend ist an diesem Projekt, dass dafür zunächst ein alter Hochbunker abgebrochen werden muß. Eine große Herausforderung für das gesamte Team!“

Im beliebten Flüsseviertel in der Bremer Neustadt entstehen bis Ende 2020 13 Ein- bis dreieinhalb-Zimmer-Mietwohnungen. Im Souterrain werden sich 4 Stellplätze befinden, im Staffelgeschoss werden zwei Penthouse-Wohnungen gebaut. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen ca. 45 und ca. 107 m².

  • Lage Bremen Neustadt, Flüsseviertel
  • Grundstück ca. 600 qm
  • Einheiten 13
  • Baubeginn ist erfolgt
  • Fertigstellung Ende 2020
  • Art Mietwohnungen