Scroll
St. Magnus
Wohlfühlen leicht gemacht

Erste Gespräche über den Kauf des ehemaligen Bauernhofs im Herzen von St. Magnus gab es schon 2003. Aber erst nach 16 Jahre ging’s los. Das Ziel: anstelle der inzwischen verfallenen Gebäude eine neue Siedlung. 36 Reihenhäuser, drei Einfamilienhäuser, rund 6.000 qm Wohnfläche. Wohnraum für 120 Menschen statt wie zuvor für zwei. Und das ganz im Grünen, sogar mit eigenem Blockheizkraftwerk. Es gilt, Substanz und Struktur des alten Grundstücks zu erhalten, zum Beispiel den schönen alten Baumbestand, der die Bebauungs- und Parzellierungspläne maßgeblich bestimmt. Eine wirklich tief greifende Veränderung. Aber auch eine deutliche Verbesserung. 

Jens Crome, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH), Prokurist
„Was lange währt, wird etwas ganz besonderes.“

Die Architektur von „An Rauchs Gut“ auf dem insgesamt ca. 12.000 m² großen Grundstück bietet zeitloses Design und zeitgemäßes Wohnen in zwei Varianten:

zum einen die Reihenhäuser.

Sie weisen zwischen ca. 150 und 460 m² Grundstücksgrößen auf, bei einer Wohnfläche von ca. 152 m². Bis zu sechs Zimmer(im Standard fünf Zimmer), alle ganz auf Großzügigkeit ausgelegt. Mit ihren gelungenen Grundrissen, den überdurchschnittlich hohen Decken und Extras wie dem Stauraum im Spitzboden geben sie ihren Bewohnern ein rundum positives Raum- und Lebensgefühl.

… oder im Einfamilienhaus

Allein die Tatsache, dass in einer so gesuchten Lage neue Einfamilienhäuser entstehen, ist etwas Besonderes; aber längst nicht alles. Die Bauhaus-inspirierten Häuser gefallen schon in der Anmutung durch die klar strukturierten Fassaden und die großen Fensterfronten. Nicht weniger einnehmend ist das Raumangebot: zwischen ca. 540 m² und ca. 900 m² große Grundstücke und ca. 165 qm² Wohn-/Nutzfläche. Insgesamt stehen fünfeinhalb Zimmer auf zwei Vollgeschosse zur Verfügung, mit hohen Räumen und viel Komfort, zum Beispiel Doppelgaragen oder große Südwest-Terrassen.

  • Lage St. Magnus
  • Grundstück ca. 12.000 qm
  • Einheiten 43
  • Baubeginn Sommer 2019
  • Fertigstellung ab Ende 2020
  • Art Einfamilien- und Reihenhäuser
  • Ansprechpartner
    Jens Ratjen